Wassersportdorf Earnewâld

Earnewâld ist ein Dorf, das offensichtlich eine gute Wahl für Wassersportler ist. Während Ihres Aufenthaltes darf eine Bootsfahrt nicht fehlen. Zu diesem Zweck bietet Ihnen das Hotel verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel können Sie eine Bootsfahrt unternehmen. Vom Wasser aus können Sie die wunderschöne Natur genießen, die Friesland Ihnen bietet. Es ist auch möglich, ein Boot zu mieten und die friesischen Gewässer selbst zu entdecken. Sie könnten zum Beispiel überlegen eine “Sloep“ oder eine “Toervlet“ zu mieten. Für die Segelfans unter Ihnen stellen wir einen “Valk“, auch mit Außenbordmotor, zur Verfügung. Luxusyachten sind ebenfalls verfügbar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Rezeption im Hotel Princenhof. In der Hochsaison empfehlen wir, einige Wochen im Voraus zu buchen.
Es lohnt sich auch, die Gegend zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. In der Umgebung befinden sich mehrere Rad- und Wanderwege. Earnewâld verfügt auch über eine Reihe von besonderen Sehenswürdigkeiten. Die Storchstation "Eibertshiem" ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Das Hotel Princenhof bietet auch Leihfahrräder, wenn Sie jedoch lieber Ihr eigenes Fahrrad mitbringen möchten, können Sie es in unserer überdachten und geschlossenen Garage abstellen.


National park “De Alde Feanen”

"De Alde Feanen" ist ein zusammenhängender Sumpfkomplex mit einer Gesamtfläche von etwa 2.500 Hektar, von dem mehr als 1.500 Hektar im Besitz von It Fryske Gea sind. Das Gebiet besteht überwiegend aus Seen, Sumpfbecken, Röhricht, Viehweiden und Moorwäldern. Es gibt auch Schwingrasen, Torfmoos Schilf, Blaugrasland und Sumpf-Ringelblumen Heuwiesen. Die zuletzt erwähnten Arten von Landschaften sind im Land der Niederlande sehr selten und stark bedroht. Lowveld-Sümpfe gelten weithin als einige der reichsten und vielfältigsten Naturgebiete Nordwesteuropas.
Der Reichtum an Pflanzen- und Tierarten ist in dieser Landschaft extrem groß, und das gilt auch für "De Alde Feanen". Zum Beispiel gibt es weit mehr als 450 verschiedene Pflanzenarten in "De Alde Feanen". Das ist mehr als die Hälfte aller Pflanzenarten in Friesland


Besucherzentrum Nationalpark “De Alde Feanen”

Jeder Besucher des Besucherzentrums wird fast automatisch eingeladen und aufgefordert, das Naturgebiet "De Alde Feanen" mit all seinen verschiedenen Landschaftstypen zu erkunden.
Es gibt viele Informationen für Erwachsene, aber Kinder können die Gegend auch durch eine Reihe von Quiz, Dioramen, Touch-Ausstellungen sowie ein interaktives Spiel erleben. Dabei werden nicht nur die Tiere und Pflanzen, sondern auch die Entstehungs-, Erholungs- und Bewirtschaftung des Gebiets ausführlich diskutiert.
Vom Besucherzentrum aus werden zahlreiche Aktivitäten und Ausflüge für alle Altersgruppen organisiert.

Foto: It Fryske Gea


Friesisches Landwirtschaftsmuseum “By de Boer” (“Auf dem Bauernhof“)

Dieses Museum zeigt die Wohn-, Arbeits- und Lebensbedingungen des Bauern während verschiedener Epochen der Geschichte. Das Museum verfügt über eine wertvolle und umfangreiche Sammlung historischer Objekte der friesischen Agrargeschichte.
Foto: Friesisches Landwirtschaftsmuseum “By de Boer“


“It Kokelhûs fan Jan en Sjut” (“Das Kokelhaus von Jan und Sjut”)

Mitten im Dorf finden Sie das kleines, gemütliches Museum "It Kokelhûs fan Jan en Sjut". Dieses Haus wurde 1777 von einem Moorbesitzer erbaut und ist seit 1957 als Altertumsraum für Besucher geöffnet. Bis 1955 lebten Jan und Sjut van der Berg in diesem Haus. Sie besaßen einen kleinen Lebensmittelladen, waren Milchverkäufer und haben viele aus Binsen gefertigte Earnewâldster-Fußmatten gewebt. Das erklärt auch den Namen des Altertumsraums: "kokel" war eine Art von Binsen. Die Wände des Vorderzimmers sind mit Fliesen ausgelegt. In diesem Raum befinden sich auch zwei Boxbetten, eines davon mit einem Kinderbett. Der Raum ist in seinem ursprünglichen Stil erhalten geblieben und es sind verschiedene alte Objekte ausgestellt. Der Boden ist mit einer Earnewâldster-Matte bedeckt.
Foto: Screenshot von www.kokelhus.nl

Skûtsjemuseum

It Skûtsjemuseum

An einem wunderschönen Ort in der Nähe von Earnewâld liegt die historische Werft "De Stripe". Das Skûtsjemuseum hat den Zweck, eine historische Werft zu errichten und zu unterhalten, in der historische Schiffe am Ufer und im Wasser zu sehen sind. Sowohl innerhalb als auch außerhalb des Gebäudes sind einige für diese Region typische Schiffe ausgestellt, einschließlich eines "Praam", "Skûtsje", "Visaak", "Wyldsjitter", "Sloepje", "Melkschouw" und mehr.
Im Ausstellungsraum sind Fotos zu sehen sowie ein Video, das unter anderem Aufnahmen alter Skûtsje-Skipper zeigt. Die Verwendung von Skûtsjes als Transportmittel zu Beginn des letzten Jahrhunderts hat der Wirtschaft in Friesland viel bedeutet. Dieser Aspekt ist wunderschön dargestellt. Eine Vielzahl von Aktivitäten wird vor Ort demonstriert, wie zum Beispiel die Segelherstellung, das Flechten von Seilen, die Herstellung von Masten und Schwertern und das Schmieden von Eisen. Das Leben eines Bootsmanns und seiner Familie um den Anfang des Jahrhunderts wird ebenfalls veranschaulicht.
Es gibt ein komplettes Programm für Schulgruppen oder Familientage, einschließlich einer Vielzahl von Aktivitäten auf dem Gelände: Baum-laufen, Rasen stapeln, Fock heben, Knoten binden, Jagd und Bäumen. Eine Skûtsje-Segeltour durch das Naturschutzgebiet "Het Princenhof" rundet das Skûtsjemuseum ab.

Foto: Es Skûtsjemuseum


Ooievaarsstation Eibertshiem

Störche in Earnewâld

Earnewâld ist die Heimat für viele Störche. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie auf sie stoßen während einer schönen Wander- oder Radtour in der Gegend. Die Störche fliegen frei herum und kreisen manchmal sogar über Earnewâld.
Foto: Wikipedia


Galerie Koopmans

Galerie Koopmans

Die ständige Sammlung des berühmten friesischen Expressionisten Klaas Koopmans und das vielseitige Werk seines Sohnes Gosse Koopman sind in dieser beeindruckenden Galerie zu bewundern.
Foto: Galerie Koopmans

Meubelmakerij Wester

Möbelhersteller Wester

Exklusive Gartenmöbel und Innenmöbel werden hier handwerklich und in einem ganz eigenen Stil hergestellt. Vom Entwurf bis zur Ausführung, alles in einer eigenen Werkstatt.
Foto: Möbelhersteller Wester